Kurzbiografie Shana'Shanti (Sabine) Knapp

 

Bereits als kleines Kind war ich auf der Suche nach mir selbst, nach dem Ursprung des Seins, nach Allem-was-ist. Als ich 8 Jahre war schaute ich im verschneiten Bad Gastein auf einen Bach und plötzlich -wie aus dem nichts- wusste ich, die Seele stirbt nicht.

 

So war ich viel auf Reisen in meinem Leben - im Außen, wie im Innen. Ich habe drei Jahre in den USA gelebt und unter anderem bei Walt Disney World gearbeitet. Mein Lebenslauf ist lang, vielseitig und „kunterbunt“.

 

Bereits seit frühester Kindheit schreibe ich Geschichten, Gedichte und Essays. Lange Zeit glaubte ich, das Schreiben sei meine Berufung. Aber bereits als Kind wusste ich, dass ich, "wenn ich dann irgendwann mal berühmt bin", Bücher schreiben werde, in denen ich die Menschen ihrer eigenen inneren Liebe wieder näher bringe. Denn ich wusste schon als kleines Kind, dass nur die Liebe alleine die Menschen und unsere Welt retten kann. Und zwar die wahrhaftige, innere, bedingungslose, universelle Liebe.

 

Heute weiß ich, dass genau "dies" meine Berufung ist: Die Menschen wieder für ihre ihnen selbst innewohnenden kosmischen Liebe zu öffnen, diese alles heilende und wunderbare Liebe - egal ob durch Bücher, Heilsitzungen, Rituale oder ähnliches. Im Laufe meines Studiums in der spirituellen Schule habe ich meine ureigene Fähigkeit zu Heilen wiederentdeckt.

 

Ich habe meine wahre Berufung gefunden und bin unglaublich glücklich darüber. Mein Talent zum Schreiben, kann mich hierin nur unterstützen. So freue ich mich, für die Menschen und für Mutter Erde zu wirken.

 

 

------------------------------------------------------------------

 

About me

 

Already as a small child I was looking for my inner self, for the origin of being, for all-that-is. When I was 8 years old I looked on a creek in the snowy Bad Gastein and suddenly - like out of nowhere - I knew the soul never dies.

 

So I was traveling a lot in my life - on the outside and inside. I have been living in the US three years and worked, amongst others, at Walt Disney World. My resume is long, eclectic and a nice “potpourri”.

 

When I was a child I started to write my first stories, poems and essays. For a long time I believed that “writing” was my mission. As a child I was dreaming that “one day, when I am famous” I am going to write books that help people to find their own inner love. Already as a child I knew that only love can heal us humans and our world. I am talking about the true, inner, unconditional, universal love.

 

Today I know that THIS is my real mission “to make people see their own inherent cosmic love, this healing and wonderful love” no matter how (through books, healing sessions, rituals or similar).

 

During my trips to different places and inside I have discovered that our connection to the "infinite wisdom" leads us to our deep inner love. This love heals and awakens us. In this sense, I want to help people to find their way back to their divine being. In the course of my studies in the spiritual school I re-discovered my ability to heal.

 

So I found my real mission and that makes me very happy. My writing talent can support me herein and I am looking forward to work for the people and for Mother Earth (Solvana).

 

On the right is my short CV.

Visionärin, Philosophin, Autorin und Heilerin

 - - - - - - - 

Visonary, Philosopher, Writer and Healer